Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Mehrgenerationenwohnen

Muss ich mein gewohntes Umfeld verlassen, wenn mir die Bewirtschaftung meines Hauses / meines Grundstücks auf Dauer zu viel wird? Ist ein Umzug in das Altenheim in Emmelshausen oder der näheren Umgebung wirklich die einzige Alternative? Wie schaffe ich es, den Kontakt zu meinen Nachbarn, meiner lieb gewonnenen Umgebung zu halten? Welche Möglichkeiten bleiben mir hier in Dörth?

 

Diese oder gleich gelagerte Fragen dürfte sich der ein oder andere ältere Mitbürger unserer Gemeinde stellen, wenn das Leben etwas beschwerlicher wird, man aber nicht das Heimatdorf verlassen möchte.

 

Die Gemeinde Dörth hat im Jahr 2023 mit Blick auf die Situation der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein Grundstück erworben, auf dessen Gelände ein Mehrgenerationenobjekt entstehen soll. Nach mehreren Abstimmungen mit Projektentwicklern, Diskussionen im Gemeinderat konnten die Rahmenbedingungen für ein solches Projekt festgelegt und verabschiedet werden. An dessen Ende soll in zentraler Lage, in der Nähe unserer Pfarrkirche, ein Mehrgenerationenobjekt zu bezahlbaren Mieten entstehen. Neben dem günstigen Wohnraum sollen auch neueste energetische Anforderungen umgesetzt werden, sodass auch die Nebenkosten auf niedrigem Niveau verbleiben.

 

Der Rat hat sich Ende des Jahres 2023 für eine weitere Zusammenarbeit mit den Projektentwicklern ausgesprochen und entschieden, das betreffende Grundstück an eine Investorengruppe (darunter die beiden Projektenwickler) zu veräußern. Über eine Einwohnerversammlung wurde Anfang April 2024 eine breitere Öffentlichkeit über das Vorhaben informiert. Aus dieser gut besuchten Einwohnerversammlung konnten einige Anregungen für die geplante Umsetzung in den Entwurf des Kaufvertrages eingearbeitet werden. Auch wenn es darüber hinaus noch keine zielgerichtete Kommunikation des Vorhabens gab, haben bereits mehrere Mitbürgerinnen und Mitbürger ihr Interesse an diesem bezahlbaren Wohnraum für Senioren als auch für jüngere Menschen bekundet.

 

Derzeit befindet sich die Gemeinde in der Abstimmung der Kaufvertragsinhalte sowie der Inhalte eines Genossenschaftsvertrages. Die Gemeinde freut sich über die vielen positiven Rückmeldungen zu der Entwicklung des Vorhabens und wird die nächsten Wochen im 3. Quartal 2024 nutzen, um den Kaufvertrag / Genossenschaftsvertrag mit den Investoren zu schließen, weiter über das konkrete Vorhaben zu informieren und den Wunsch nach Mietwohnungen abzufragen.